>> Kinospielfilm | Szenenbild & Location Scouting

„Freistatt“ (2013)

Regie: Marc Brummund
Format: 104 Min. Kinospielfilm, 1:2,39 (D)
Produktion: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion GmbH & Co. KG, Ludwigsburg
Senderbeteiligung: SWR, ARTE, SR, WDR

Sommer 1968. Der Wind der Veränderung ist in den norddeutschen Kleinstädten allerhöchstens als Brise zu spüren. Mit selbstverständlicher Aufmüpfigkeit begegnet der 14-jährige Wolfgang (Louis Hofmann) seinem Alltag, seiner Mutter und vor allem seinem Stiefvater.

Als er von seiner Familie in die abgelegene kirchliche Fürsorgeanstalt FREISTATT abgeschoben wird, findet er sich in einer Welt wieder, der er nur mit noch unbändigerem Freiheitsdrang begegnen kann: Verschlossene Türen, vergitterte Fenster, militärischer Drill während der als Erziehung verbrämten täglichen Arbeitseinsätze in den Mooren der Umgebung.

Doch für Wolfgang ist eins klar: Seine Sehnsucht nach Freiheit wird er so schnell nicht im Moor begraben.

Trailer:

 

Galerie:

(Foto: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion / Boris Laewen)

(Foto: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion / Boris Laewen)

(Foto: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion / Boris Laewen)

(Foto: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion / Boris Laewen)

(Foto: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion / Boris Laewen)

(Foto: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion / Boris Laewen)

(Foto: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion / Boris Laewen)

(Foto: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion / Boris Laewen)

(Foto: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion / Boris Laewen)

(Foto: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion / Boris Laewen)

(Foto: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion / Boris Laewen)

(Foto: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion / Boris Laewen)